8. Ehrenmitgliedertreffen im katholischen Pfarreizentrum

«Wir sind stolz, Ehrenmitglieder dieses Vereins zu sein». So bedankte sich Josef Willi am Ende des gelungenen Anlasses. Die Einladung von Biberist aktiv! fördere die Verbundenheit unter den Ehrenmitgliedern und lasse sie aktiv am Verein teilhaben. Die fröhlichen Gesichter der 34 Ehrenmitglieder (88 waren eingeladen) widerspiegelten seine Worte. Denn kulinarisch wie zwischenmenschlich stimmte einfach alles. Das Team «Geburtstage und Ehrenmitglieder» unter Heidi Kleeb (mit Thesi Gygax, Ursi Hofer, Christa Müller, Manfred Hubschmid und Bruno Züllig) scheute keine Mühe, um die verdienten Turnenden zu verwöhnen. Einstimmend erwies sich bereits der Apéro draussen am frühsommerlichen Abend. Exzellent schmeckte später an den stilvoll in Grün-Orange geschmückten Tischen das köstliche Mah-Meh. Nicht erstaunlich, waren es doch Andrea und Carlos Borlido, die das herrliche Nudelgericht in den grossen Pfannen zubereiteten. Riesenapplaus erhielten nicht nur sie, sondern auch Heidi Kleeb und Präsident Martin Kaiser. Sie eröffneten nämlich der gutgelaunten Runde, dass dieses Jahr der ganze Anlass von Biberist aktiv! übernommen wird. «Wir sind ein sehr gesunder Verein», sagte Martin Kaiser. Die Ehrenmitglieder hätten viel dazu beigetragen. Ganze 51 Jahre liegen zwischen dem ältesten Ehrenmitglied - Jakob Imbach mit Jahrgang 1922, gefolgt von Kurt Stammbach (1934) und Josef Willi (1936) - und dem jüngsten - Rolf Rohrbach mit Jahrgang 1973, gefolgt von Patrick Doppler (1971).

Erfrischend erzählten zwischendurch die vier jungen Leichtathleten Tobias und David Gnägi sowie Joel und Lars Winterberg über ihr Training, ihre Lieblingsdisziplinen und ihre Ziele. Ihr Trainer, Stefan Winterberg (Papa von Joel und Lars) stammt aus dem luzernischen Roggliswil. «Nach meinem Umzug nach Winistorf habe ich nur Gutes über Biberist aktiv! gehört und mich nach der Aufnahme in den Verein vor vier Jahren sofort wohl gefühlt», lobte er.

 

Bericht und Fotos von Agnes Portmann