SAC Weekend Lauteraarhütte

Am Samstag 3. August mussten 25 Mitglieder von Biberist aktiv! im Alter von 14 bis 69 Jahren früh aus den Federn. Der Zug Richtung Berner Oberland verliess Biberist schon um 6.51 Uhr.Das Ziel dieser dreistündigen Zug- und Postautofahrt war das Hotel Grimsel
Hospiz beim Grimselstausee. Dies war der Ausgangspunkt unserer zweitägigen
Wanderung zur Lauteraarhütte, um Katrin und Heinz Müller zu besuchen.

 

Nach einer kurzen Kaffe- und Gipfelipause im Hotel wurden die grossen Rucksäcke das letzte Mal gepackt, Hosen gewechselt.... und der lange Marsch konnte beginnen. Zuerst über die Staumauer, dann viele Treppen hinauf bis hin zum unbeleuchteten Felsentunnel. Mit viel Auf und Ab ging es bei prachtvollem Wetter dem Grimselsee entlang. Die Landschaft in diesem Naturschutzgebiet bietet wunderbare Abwechslung. Ob Moorlandschaft, Arven oder einfach üppige Blumen- und Kräuterwiesen – die Zeit bis zum Aufstieg verging im Nu.


Der Aufstieg führte über Geröll und mit einer Kletterpartie über den Rand des Unteraargletschers hoch bis zur Hütte. Dies hat einige veranlasst, sich über die persönliche konditionelle Verfassung Gedanken zu machen. Andere kämpften mit einer Magenverstimmung und den dazugehörenden Unanehmlichkeiten. Schlussendlich sind dann aber alle bei Heinz und Kathrin angekommen.

 

Nach einer kurzen Verschnaufpause wurden wir vom Hüttenpaar zum Apero hinter dem Haus eingeladen. Cheers......und es zog ein Gewitter auf, dass uns sehr schnell ins Haus gehen liess. Die kleine, aber feine SAC Hütte konnte bis auf den letzten Platz besetzt werden. Einem gemütlichen Abend stand nichts mehr im Wege. Verwöhnt wurden wir mit
einem superfeinen Nachtessen von der Küchencrew. Zigezage, zigezage, hoi hoi hoi! Nach dem Nachtessen durften einige Gämsen die Mitglieder von Biberist aktiv! draussen bestaunen.


Auch am Sonntag wurden wir früh aus den Federn geholt. Der Wetterbericht für den Sonntag hatte wiederum Gewitter vorhergesagt. So haben wir uns entschieden schon um 7.30 Uhr los zu laufen. Der Abstieg wurde, jeder in sicherem Tempo, sehr gut gemeistert. Die verschiedenen Grüppchen sind alle gesund und munter, viele aber müde, beim Grimsel Hospiz angekommen. Die Gewitter haben uns verschont. Die etwas längere Pause bis zur Abfahrt des Postautos wurde genutzt um auszuruhen, zu geocachen, Würstchen mit Sauerkraut oder Eis zu verspeisen etc.......

 

Nach einem gemütlichen Kaffeehalt in Meiringen konnten die 25 Wanderer den Zug Richtung Interlaken Ost, Spiez, Bern, Biberist besteigen und die Beine für mehrere Stunden ausstrecken.


Ein wunderschönes Weekend fand dann in Biberist am Bahnhof RBS sein Ende.


Herzlichen Dank Heinz und Katrin Müller für die Gastfreundschaft auf der Hütte. Einige sind sicherlich nicht das letzte Mal bei euch auf der Hütte gewesen....

 

Bericht: Renate und Dinu Kaiser