Bänzejass und Kegelabend

Dieses Jahr nahmen 16 Jasser sowie 12 Kegler am Anlass teil. Jeder Kegler

"schob" die Kugel mehre Male nach hinten mit mehr oder weniger Treffer.

 

Es gab auch "Babelis sowie Kränze" zu bestaunen und einige hatten das Gefühl,

dass der Wurfarm länger wurde. Schlussendlich schwang Bruno Züllig obenauf.

 

Auch beim Jassen wurde das Glück mit den Karten zugeteilt, gab es doch zahlreiche

"Matches" und andere hatten den ganzen Abend nicht die entsprechenden Karten um Erfolg zu haben.

Die höchste einzelne "Passe" zählte 858 Punkte. Nach 5 Durchgängen stand der Sieger fest.

Zum 4.mal in Folge heisst er Eugen Stuber.

 

Den Siegern sowie allen, die am Anlass teilnahmen herzliche Gratulation zu ihren Ergebnissen und merci dem Hauptorganisator Franz Schnyder sowie Fredi Rohrbach fürs Kegeln.

 

Anschliessend an die Rangverkündigung wurde noch weiter diskutiert oder gejasst, sowie die Kameradschaft gepflegt.

 

Es wäre schön, wenn sich nächstes Jahr mehr entscheiden könnten daran teilzunehmen.

 

Bericht und Fotos: Dinu Imbach