Herbstreisli Ressort Fitness vom 29.09.2014

Herbstreise Ressort Fitness

 

Am 29.September trafen sich 17 Frauen, William  und 5 Kinder morgens um 8.10 beim Bahnhof. Über Solothurn, Herzogenbuchsee, Langenthal fuhren  wir nach Rohrbach zu Kaffee und Gipfeli.

Nach der Stärkung ging es bei strahlendem Wetter mit einer  gemütlichen, schönen Wanderung über Feld, Wald und Wiesen in Richtung Huttwil zur Schaukarderei.

 

Das feine  Essen im Bistro der Karderei  wurde von den meisten mit einer Glace abgerundet.

Bald ging es los mit einer Führung. Nach der Erklärung der Entstehung des Betriebs ging,s an Wollsäuen, Kamelen, Lamas, Alpakas und natürlich den verschiedenen Rassen Schafe vorbei an den Jurten (die man für Übernachtungen mieten kann), zur Produktion der Wolle. Viel Interessantes haben wir dort erfahren, bevor es in die Verkaufsabteilung der Karderei ging.

 

Der Vortrag über die verschiedenen Bettinhalte musste aus Zeitgründen kurz gehalten werden. Wir wollten ja auch noch unseren „Gänggeli-Trieb“ ausleben. Die  riesige Auswahl machte es einem schwer und natürlich durften auch die Diskussionen nicht fehlen, ob nun „Wulligs bisst oder nid“.

 

Auf dem Heimweg haben sich unsere Reiseleiterinnen Schnider Heidi, Orschel Jrene und Riedweg  Thesi  etwas Besonderes einfallen lassen. Eine Fahrt mit dem legendären Bipperlisi, ein im Moment viel diskutiertes und bei vielen als gefährlich eingestuftes Zügli, brachte uns wohlbehalten nach Solothurn zurück.

 

Es war ein wunderbarer, sonniger und lustiger Tag für alle.

Es härzlichs Merci an Heidi, Jrene und Thesi. Ihr überrascht und jedes Jahr mit Neuem.

 

Bericht: Lisa Kopp