Country Line Dance vom 27.06.2013

Linda Ross zauberte ein bisschen Westernstimmung in die Bleichematt Turnhalle.


Eine bunte, 15-köpfige Schar Frauen stand bereit, um ein paar Schritte Line Dance zu lernen.


Was ist Line Dance? Line Dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Country Line Dance stammt aus Amerika und wird in der Cowboy- und Westernszene getanzt. Die Tänze sind passend zu Musik choreographiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammen.


„Ferse-Spitz-Platt“, „eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs,
sieben und acht,“ „und…….“. Drehen,  vor und zurück, step und kick…..wenn das nur kein „Gnusch“ mit den Füssen gibt…..


Koordinative Fähigkeiten waren gefragt. Frauen mit jahrelanger Gymnestrada-  und
Turnfesterfahrungen waren da ein bisschen im Vorteil. Aber alle Achtung! Auch diejenigen, welche glaubten 2 linke Füsse zu haben, konnten feststellen, dass nach 1 ½ Stunden üben „scho fei öppis rächts“ herausgekommen ist.


Das Wichtigste jedoch war der Spassfaktor. Es machte Freude, alle hatten Spass, es war eine gelungene Abwechslung.


Anschliessend wurde das Pferd gesattelt oder die Kutsche bestiegen und zum nächsten Saloon geritten.


Ein rundum gelungener Abend. Besten Dank unserem Cowgirl Linda Ross für die Einführung ins Line Dance. Merci vüu mou Andrea Schwägli für die Organisation.

 

See you soon

Renate Kaiser